Chan (Zen) Buddhismus

Buddhismus für Anfänger

 

Wer sich als Anfänger mit Buddhismus beschäftigt, der hat es schwer.

 

Zuerst einmal etwas sehr Wichtiges vorneweg: Buddhismus ist keine Religion, es ist eine Philosophie und Weltanschauung. Buddha mahnte seine Anhänger ausdrücklich, ihn nicht anzubeten, sondern nach persönlicher „ERLEUCHTUNG“ zu streben. Deshalb kann man einer Religion folgen (etwa als Christ, Moslem oder Jude), trotzdem aber auch Buddhist sein.

 

Viele unterschiedliche Lehren haben sich aus der ursprünglichen Philosophie Buddhas entwickelt, der Einfluss von verschiedenen Kulturen hat regional sogar völlig unterschiedliche Arten des Buddhismus entstehen lassen. So wird der Buddhismus in China anders gelebt wie in Thailand oder Tibet, andere „Heilige“ stehen dabei im Fokus, fast überall werden andere Rituale verwendet. Nicht einmal über den genauen Geburtstag Buddhas ist man sich einig. Zum Teil sind die Unterschiede zwischen den Lehren auch immanent (vergleichbar etwa mit den katholischen und evangelischen Ansichten im Christentum).

 

Ich für meinen Teil folge der reinen Lehre Buddhas, sowie den Ausprägungen, die seine Weltanschauung durch Bodhidharma und Hui Neng im Shaolin Tempel China erhalten hat, dem Chan (Zen)-Buddhismus. Chan (oder Zen) stammt ursprünglich aus China (respektive Japan), siehe „Eine kleine Geschichte des Chan (Zen)-Buddhismus“.

 

  • Längst haben die Linksgrünen die Zentralen der Medien übernommen, die ganzen unnützen Geschwätzwissenschaftler sind aus den linksverstrahlten Universitäten ausgeschwärmt, und haben sich wie Parasiten über ihre Beute hergemacht. Die Beute sind wir, die Bürger, respektive unsere Steuergelder, die der linke Sumpf in unerträglichem Mass abgreift.......

  • Heute ist ein Tag der Freude für mich, mein geliebter Schatz ist zu Besuch aus Thailand gekommen. Sie wird drei Monate bleiben. Bis vor kurzer Zeit war es unklar, ob sie überhaupt kommen kann, die Beschränkungen der hysterischen Politiker machen den Menschen das Leben schwer.......

  • Nach Buddha geht es bei dem Weg zur persönlichen “Erleuchtung” auch und gerade darum, die uns behindernden Fesseln dieser Inkarnation zu brechen, aus dem selbstgewählten Gefängnis auszubrechen. Nach dem Lehrer aller Lehrer erreichen wir diesen Zustand, wenn wir aufhören zu hassen, wenn wir nicht gierig......

  • Geschlecht ist natürlich das Wichtigste, gefolgt von der Hautfarbe, weiß ist absolut furchtbar, ein männliches Bleichgesicht steht auf der untersten Stufe. White lives don’t matter, kalte Herzen wollen Blut sehen, arbeiten sollen die bösen, alten, weißen Männer aber schon! Im wieder erstarkten Marxismus müssen die......

  • Ein Leser stellte mir die Frage, ob man mehreren Lehren folgen kann. Ja, man kann, man muss sogar. Zum Beispiel kann man religiös einem monotheistischen Glauben folgen, trotzdem dem Buddhismus als einer Philosophie nachstreben. Auch kann man etwa mehrere buddhistische Tempel besuchen, dort den zum......

  • Heute habe ich eine ganz unglaubliche Geschichte von einem Kunden gehört, er wäre im Urlaub fast gestorben. Er war tauchen, mit Kollegen und einem Lehrer. Nach einem recht normalen Tauchgang wurde sein Bein taub, er fragte in der Tauchschule nach Sauerstoff, bekam eine gute Dosis,......

  • Der Preis für die Dinge, die wir lieben, der ist Angst. Wer liebt, der sorgt sich um alle Menschen und Begebenheiten, denn er hat Angst, diese wieder zu verlieren. Hier hilft es nicht, sich etwas vorzumachen, unsere Existenz ist endlich, wir werden alles verlieren, nichts......

  • Die Maulhuren und Systemjournalisten hacken wie wild auf unsere Ausnahmesängerin ein, 99 Arschlöcher rubbeln sich die Finger wund. Dabei hat die Musikikone nur das ausgesprochen, was sich die meisten Menschen denken. Ich bin vor gut 20 Jahren auf der Strasse voll in die zierliche Frau......

  • Nach der EU-Kommission sollen ab 2035 nur emissionsfreie Autos zugelassen werden. Die Autos, die wir heute haben, die sind über viele Jahre entstanden, haben sich nach unseren Bedürfnissen entwickelt, Angebot wurde anhand von Nachfrage geschaffen. Jetzt ist das aber völlig anders, eine Hand von Ideologen......

  • Die neuen Juden sind die Querdenker, die, die sich nicht impfen lassen wollen, und natürlich die, die „alternative Medien“ konsumieren. Kurzum alle diejenigen, die nicht dem System gehorchen, und die noch selbst denken können. So jedenfalls kommt die Querdenker-Dokumentation der ARD daher, ein Film über......

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial