War Diogenes ein Buddhist?

Diogenes

War Diogenes ein Buddhist?

Diogenes war ein griechischer Philosoph, der die Lehre der „Bedürfnisslosigkeit“ propagierte, also dem völligen Gegenteil der heutigen „Konsumgesellschaft“.

Nach seiner Ansicht sollte der Mensch nur elementare Dinge begehren. Alles darüber Hinausgehende hielt der Gelehrte für „unnütz“, äußerliche Konventionen, wie etwa die Ehe, lehnte er ab.

Für mich als Buddhisten erscheinen Diogenes‘ Ansichten von elementarer Weitsicht; wenn ich als Mensch sowieso zu Staub zerfalle, was nützen mir dann Gold und Geld?

Der Philosoph soll auch den großen König Alexander getroffen haben. Nach der Geschichte schlief Diogenes in einem alten Weinfass. Als der König zu Besuch kam (der Ruf des Philosophen schien enorm), stellte sich Alexander vor: „ich bin Alexander, der große König“. Darauf entgegnete Diogenes: „du stehst mir in der Sonne, geh zur Seite“!

Nun, mir stehen auch jeden Tag viele Menschen in der Sonne, aber keine Könige.

Die radikale Lebensform des Diogenes, inklusive seiner harten Antwort an den König, zeigen Ähnlichkeiten mit der Lehre Buddhas; nicht nur der historische Buddha hatte „Erleuchtung“ erreicht, schon vor (und nach) ihm hatten und haben außergewöhnliche Menschen diesen Zustand erreicht.

Ich behaupte: Sie können das auch erreichen, wir alle können ein Buddha werden!

Nach einer weiteren Geschichte soll der Diogenes mit Platon (griechischer Philosoph, 428 bis 348 v. Chr.) wenig Gemeinsamkeiten gehabt haben. Was für eine wundervolle Zeit muss diese gewesen sein, clevere Menschen befanden sich im Austausch!

Wenn du alles gibst, kannst du dir nichts vorwerfen

Dirk Nowitzki – Deutscher Basketballspieler – geb. 1978

Was also bringen uns unsere Besitztümer, was steht uns „in der Sonne“? Wofür „kämpfen“ wir, was macht unsere Persönlichkeit aus?

Wir müssen nicht in einem alten Fass schlafen, und wir sollten auch nicht anderen Menschen „in der Sonne stehen“.

Wir könnten uns mit der Philosophie Buddhas beschäftigen, die Schichten unserer Persönlichkeit nacheinander abblättern, zum „Kern“ des Seins zurückkommen, aber wollen wir das, wollen Sie das?

Also ich will!

Diogenes war ein Buddhist!

Und ich liebe die Strahlen der Sonne.

No Comments

Post A Comment

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial