Ruhe und Frieden

Ruhe und Frieden

Ruhe und Frieden im Leben, das ist ein schönes Gefühl.

Wer sich Mühe gibt, der kann Ruhe und Frieden in sein Leben integrieren, sich auf einen friedlichen Lebensstil konzentrieren. Ganz so, wie Buddha uns seine Philosophie vorgelebt hat.

Es ist ein Entschluß, den wir treffen können, den wir fassen werden, wenn es unser Karma ist.

 

Ruhig wie ein tiefer See mit ungetrübtem Wasser ist der Weise mit seiner heiteren Klarheit

Buddha – Ehrenname des indischen Philosophiestifters Siddhartha Gautama – 560 bis 480 vor dem Jahr Null

Ohne Ruhe geht es nicht, Ruh‘ ist erste Bürgerpflicht

August Heinrich Hoffmann von Fallersleben – Deutscher Dichter und Germanist, Verfasser des „Lieds der Deutschen“ – 1798 bis 1874

Ja, ich möchte meine Ruhe haben

Marie Antoinette – Erzherzogin von Österreich – 1755 bis 1793

Die Übertreibung ist eine Wahrheit, welche die Ruhe verloren hat

Khalil Gibran – Libanesischer Künstler und Dichter – 1883 bis 1931

Die wahre Ruhe kann nur in der Wahrheit liegen

Ferdinando Galiani – Italienischer Ökonom – 1728 bis 1787

Der Mensch ist krank, weil er nie zur Ruhe kommt

Paracelsus – Arzt, Alchemist, Astrologe, Naturforscher, Mystiker, Laientheologe und Philosoph – 1493 bis 1541

No Comments

Post A Comment

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial