Donnerstag, Juni 20, 2024
spot_img

Bücher

Erfolgreiche Individuen werden oft mit verschiedenen Merkmalen in Verbindung gebracht. Man sagt ihnen häufig nach, dass sie Frühaufsteher sind, effektives Zeitmanagement beherrschen und eine überzeugende Persönlichkeit ausstrahlen. Ein Aspekt, der jedoch oft übersehen wird, ist die Tatsache, dass viele Erfolgsmenschen auch leidenschaftliche Leser sind. Insbesondere die ganz Großen wie Mark Zuckerberg oder Bill Gates geben an, etwa 20 bis 50 Bücher pro Jahr zu lesen.

Es wäre ein Fehler anzunehmen, dass erfolgreiche Menschen das Lesen lediglich als berufliche Pflicht betrachten. Denn eine Tätigkeit wird nur dann leicht, wenn sie auch entspannend und erholsam ist. Lesen erfüllt definitiv diese Funktion – es entspannt, hilft beim Einschlafen, schafft Abstand zum Alltag und unterhält.

Aber warum investieren erfolgreiche Leute ihre Zeit ins Lesen von Büchern? Es kann nicht allein an einem Überfluss an Freizeit liegen, denn oft haben auch erfolgreiche Menschen wie du nur begrenzt Zeit. Es müssen also andere Gründe existieren, warum erfolgreiche Menschen nicht so schnell ein Buch aus der Hand legen.

Die Investition in die eigene Bildung ist von enormer Bedeutung. Lesen fördert nicht nur die persönliche Allgemeinbildung, sondern erweitert auch stetig das Weltwissen, insbesondere durch regelmäßige Lektüre von Zeitungen, Sachbüchern, Biografien und ähnlichen Werken. Durch diese Praxis gewinnst du ein besseres Verständnis dafür, was in der Welt um dich herum passiert und warum.

Einiges von dem, was du in Büchern lernst, kannst du direkt in deinem persönlichen oder beruflichen Leben anwenden. Zum Beispiel könntest du herausfinden, wie du deine Beziehungen zu Freunden verbessern oder geschickter mit finanziellen Angelegenheiten umgehen kannst. Das gewonnene Wissen trägt dazu bei, dass du zu einer überzeugenden Persönlichkeit wirst, die für jeden ein interessanter Gesprächspartner ist.

Die Aufnahme und Speicherung von Informationen ist der entscheidende Prozess beim Lesen. Dieser Prozess erfordert deine Konzentration auf den Inhalt, gefolgt von der Verknüpfung mit bereits vorhandenem Wissen und der Speicherung relevanter Informationen. Aktives und konzentriertes Lesen ist daher eng mit dem Lernen verknüpft.

Durch das Lesen verbesserst du deine Fähigkeit, Neues aufzunehmen und dich weiterzuentwickeln, wodurch Konzentrations- und Gedächtnisfähigkeiten erhalten bleiben. Diese Fähigkeiten sind entscheidend für erfolgreiche Menschen, um ihr persönliches und berufliches Leben effizient zu gestalten.

Lesen ermöglicht es dir auch, dich über einen längeren Zeitraum zu konzentrieren und Ereignisse mühelos im Gedächtnis zu behalten.

Wenn du dich etwa in Gesprächen mit Fremden befindest, bist du gut vorbereitet, um zu jedem Thema interessante Beiträge zu liefern und deine eigene Meinung zu äußern.

Die Steigerung deiner eigenen Kommunikationsfähigkeiten ist entscheidend, unabhängig davon, ob du schriftlich oder mündlich kommunizierst. Das Lesen unterstützt dich dabei, deine kommunikativen Fähigkeiten zu stärken, sei es durch die Erlangung neuer Fachbegriffe oder die Gewöhnung an präzise und komplexe Satzstrukturen.

Egal, ob du gerade eine tolle Idee vorstellst oder eine E-Mail an deine Frau schreibst, das Lesen hilft dir dabei, jedem Text die Struktur zu verleihen, dich sprachlich geschickt auszudrücken und letztendlich erfolgreich deine Ziele zu erreichen. Denn nichts ist bedauerlicher als eine großartige Idee, die an einer unzureichenden Übermittlung scheitert.

Ein weiterer Vorteil des Lesens besteht darin, dass es die Kreativität fördert. In einer sich ständig wandelnden Welt ist Flexibilität gefragt, um Lösungen für Herausforderungen zu finden. Das Lesen von Büchern schärft die Kreativität, indem Lesende sich in andere Figuren versetzen und sich ganze Welten vorstellen. Das ermöglicht nicht nur ein tieferes Verständnis für andere Menschen, sondern befähigt passionierte Leser auch dazu, kreative Ansätze im Alltag und Berufsleben zu erkunden.

Gleichzeitig bietet das Lesen eine kostengünstige und jederzeit verfügbare Möglichkeit, sei es während einer kurzen Zugfahrt oder an einem entspannten Sonntagnachmittag. Mit der geeigneten Lektüre verfliegt die Zeit im Nu, und du erwirbst neue Erkenntnisse, erlebst fesselnde Abenteuer oder entwickelst frische Perspektiven.

Lesen kann ein mächtiger Motivator sein, selbst für die erfolgreichsten Menschen, die gelegentlich in ein Motivationsloch fallen. Wenn dir die Inspiration und der Antrieb fehlen, um deine Disziplin aufrechtzuerhalten oder neue Herausforderungen mit Begeisterung anzugehen, kann das Lesen regelmäßig einen Motivationsschub bieten.

Durch das Lesen entdeckst du vielseitige Wege zur Problemlösung und wirst mit Herausforderungen konfrontiert, die du zuvor vielleicht nicht in Betracht gezogen hast. Gleichzeitig lernst du inspirierende Persönlichkeiten und Charaktere kennen, die durch ihr Handeln oder ihre Ansichten als Vorbilder dienen können.

Es ist kein Zufall, dass viele erfolgreiche Menschen regelmäßig Bücher verschlingen. Falls du bisher nicht viel gelesen hast, könnte das regelmäßige Lesen eine faszinierende neue Herausforderung für dich sein. Möglicherweise wirst auch du bald Schwierigkeiten haben, ein Buch beiseite zu legen.

Das Buch ist das Ziel!

Es gibt keine spezifischen Zitate von Buddha, die sich direkt auf das Thema „Buch“ beziehen, da Buddha im alten Indien lebte, lange bevor die moderne Form des Buchdrucks existierte. Die schriftlichen Aufzeichnungen seiner Lehren wurden mündlich überliefert und später niedergeschrieben. Daher gibt es keine direkten Aussagen über Bücher.

Allerdings könnte man eine buddhistische Perspektive auf Wissen und Weisheit betrachten, die sich indirekt auf Bücher bezieht. Hier ist ein angepasstes Zitat:

„Öffne das Buch deines eigenen Lebens, um die Wahrheit zu erfahren. Die Seiten sind mit den Taten und Gedanken gefüllt, die den Weg zu Weisheit und Erleuchtung weisen.“

„Du kannst nicht die Wellen stoppen, aber du kannst lernen zu surfen.“

Jon Kabat-Zinn

Das Leben ist nicht das, was dir passiert, sondern wie du darauf reagierst.“

Epiktet – 

„Die Zukunft hängt davon ab, was du heute tust.“

Mahatma Gandhi – 

„Das Wichtigste im Leben ist zu lernen, wie man Liebe gibt und wie man sie empfängt.“

Morrie Schwartz (aus „Dienstags bei Morrie“ von Mitch Albom) –

„Das Glück besteht nicht darin, was du besitzt, sondern darin, wer du bist.“

Eckhart Tolle – 

Meine Publikationen: 1.) AppBuddha-Blog“ in den Stores von Apple und Android, 2.) Die WebseiteShaolin-Rainer„, auch als App erhältlich, Apple und Android. 3.) App „SleepwithSounds“ bei Apple und Android. 4.) Buddha Blog Podcast (wöchentlich) 5.) Buddhismus im Alltag Podcast (täglich) 6.) Facebook (@BuddhaBlogApp) 7.) Telegram Kanal: https://t.me/buddhablog  

Hat Dir der Beitrag gefallen? Danke, dass Du Buddha-Blog liest. Ist Dir aufgefallen, dass hier keine externe Werbung läuft, dass Du nicht mit Konsumbotschaften überhäuft wirst? Möchten Du dem Autor dieses Blogs für seine Arbeit mit einer Spende danken? Der Betrieb dieser App (und der zugrunde liegenden Webseite https://shaolin-rainer.de) erfordert bis zu € 3000 im Monat. Unterstütze mich, beteiligen Dich an den umfangreichen Kosten dieser Publikation. Deine Unterstützung kann helfen, die wichtige Arbeit, die wir für den Buddhismus leisten (ich und mein Team), auch weiterzuführen. Via PayPal (hier klicken) oder per Überweisung: Kontoinhaber: Rainer Deyhle, Postbank, IBAN: DE57700100800545011805, BIC: PBNKDEFF 1000 Dank!

 

VERWANDTE ARTIKEL

Am beliebtesten

Meditation