#wirbleibenzuhause

Wir bleiben zuhause

#wirbleibenzuhause

Wir bleiben zuhause

 

Eine Phase der Ruhe und Besinnung steht vor uns, wir bleiben zuhause. Das sind wir nicht gewöhnt, viele können mit der angeordneten Zwangspause schlecht umgehen.

Social distancing, Ausgangssperre, Stayhome, Homeoffice, das sind Worte die wir vor kurzer Zeit noch gar nicht kannten.

Besonders schwer ist dieser Lebensabschnitt für Alleinstehende, für Menschen die bereits früher “einsam” waren. Haben Sie die Möglichkeit einem Betroffenen in ihrem Umfeld zu helfen?

Aber auch Diejenigen, die in einer komplizierten Beziehung leben, haben jetzt eine Zeit der Erkenntnis vor sich. Zusammen auf engem Raum über eine längere Phase ohne Ausweichmöglichkeiten, das kann zu Spannungen führen.

Es gilt sich am Riemen zu reißen, sich nicht der Frustration oder Depression hinzugeben, auch dem Alkohol nicht die Chance zu geben das eigene Leben zu vermasseln, indem man etwas sagt oder macht was einem nachher leidtun könnte.

Social distancing sollte nicht dazu führen, dass man sich “von sich selbst” distanziert. Wenn das eigene Ego das Kommando übernimmt und uns mit Sorgen und Gedanken „zuspammt“, uns Horror und Schrecken vorgaukeln, sich zum Herrn über uns aufschwingt, dann wird unser Zustand immer schlechter, wir verfallen in Depressionen, diese Ereignisskette müssen wir durchbrechen.

Sicherlich machen sich im Moment alle Menschen auf diesem Planeten extrem Sorgen um ihre Zukunft, und guter Rat ist gerade wirklich teuer, aber ……….

Es kommt nie so wie es unser Ego sich im Vorfeld ausmalt.

Sich Sorgen machen hat noch nie geholfen.

Disziplin und Anstand sind Werte, die in Krisenzeiten wirklich helfen.

Lassen Sie Depressionen und Frustration nicht über ihre Person siegen, wehren Sie sich.

Sagen Sie den Gedanken ihres Egos, sie sollen Sie in Ruhe lassen, bringen Sie ihr Ego zum Schweigen.

Suchen Sie sinnvolle Aufgaben in ihrem Zuhause, etwa Dinge die Sie schon lange aufschiebende.

Spielen Sie Spiele mit ihrer Familie.

Lesen Sie ein gutes Buch.

Denken Sie über ihr Leben nach, wer bin ich?

Lesen Sie über Buddha.

Denken Sie über ihre Gesundheit nach, über Sport, Ernährung, Alkohol, Drogen!

 

Ich plane, zum Mars zu reisen und ihn zu meinem Zuhause zu machen
Elon Musk – US-amerikanischer Serienunternehmer – geboren 1971

Es ist gar kein Vergleich zwischen einem Abendessen mit einem Mann und zuhause zu bleiben, um mit den Mädchen Canasta zu spielen
Marilyn Monroe – US-amerikanische Schauspielerin – 1926 bis 1962

Gott schuf alle Geschöpfe mit Liebe und Freundlichkeit, groß, klein, in menschlicher oder tierischer Form. Alle sind Kinder des Vaters und waren in seiner Schöpfung so perfekt, dass er jedem seine eigene Umgebung und seinen Tieren ein Zuhause voller Flüsse gab, schöne Bäume und Wiesen wie das Paradies selbst
Franz von Assisi – Ordensgründer und Heiliger der römisch-katholischen Kirche – 1182 bis 1226

No Comments

Post A Comment

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial