Samstag, Mai 21, 2022

Keine Zeit

Ich hätte so gerne, aber ich hatte leider gar keine Zeit. So, oder so ähnlich, das hört man immer wieder.

Keine Zeit, ja, das denken viele Menschen. Aber stimmt das auch?

Wir haben alle einen Tag mit 24 Stunden zur Verfügung, es fragt sich aber, was wir daraus machen, wie wir die Stunden füllen, welche Prioritäten wir setzen?

Der Weg ist das Ziel!

 

Nimm dir jeden Tag die Zeit, still zu sitzen und auf die Dinge zu lauschen

Buddha – Ehrenname des indischen Philosophiestifters Siddhartha Gautama – 560 bis 480 vor dem Jahr Null

Leben hat seine Zeit, und Sterben hat seine Zeit

Henning Mankell – Schwedischer Theaterregisseur und Schriftsteller – 1948 bis 2015

Der Heilige kann die Zeit nicht machen, aber er kann in seinen Handlungen der Zeit entsprechen. Wenn die Handlungen der Zeit entsprechen, so ist der Erfolg groß

Lü Buwei – Chinesischer Kaufmann, Politiker und Philosoph –

Unsere Zeit ist eine Zeit der Erfüllung, und Erfüllungen sind immer Enttäuschungen

Robert Musil – Österreichischer Schriftsteller und Theaterkritiker –  1880 bis 1942

Die Zeit heilt nicht alle Wunden, man lernt mit der Zeit nur, besser zu verdrängen, was einem weh getan hat

Cosma Shiva Hagen – Deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin – geboren 1981

Auch der vernünftigste Mensch bedarf von Zeit zu Zeit wieder der Natur, das heißt seiner unlogischen Grundstellung zu allen Dingen

Friedrich NietzscheDeutscher Philosoph und klassischer Philologe – 1844 bis 1900

 

Meine Publikationen:

1.) AppBuddha-Blog“ in den Stores von Apple und Android 

2.) AppBuddha-Blog-English„, siehe ebenfalls bei Apple und Android.

3.) Die WebseiteShaolin-Rainer„, auch als App erhältlich, Apple und Android.

4.) App „SleepwithSounds“ bei Apple und Android.

5.) Buddha Blog Podcast (wöchentlich)

6.) Buddhismus im Alltag Podcast (täglich)

7.) Facebook (@BuddhaBlogApp)

8.) Telegram Kanal: https://t.me/buddhablog

 

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Danke, dass Sie Buddha-Blog lesen. Ist Ihnen aufgefallen, dass hier keine externe Werbung läuft, dass Sie nicht mit Konsumbotschaften überhäuft werden?

Möchten Sie dem Autor dieses Blogs für seine Arbeit mit einer Spende danken? Der Betrieb dieser Apps (und der zugrunde liegenden Webseite https://shaolin-rainer.de) erfordert bis zu € 3000 im Monat.

Unterstützen Sie mich, beteiligen Sie sich an den umfangreichen Kosten dieser Publikation. Ihre Unterstützung kann helfen, die wichtige Arbeit, die wir für den Buddhismus leisten (ich und mein Team), auch weiterzuführen.

Via PayPal (hier klicken)

oder per Überweisung:

Kontoinhaber: Rainer Deyhle, Postbank, IBAN: DE57700100800545011805, BIC: PBNKDEFF

1000 Dank!

Vorheriger ArtikelGibt es ein „Deja Vu“?
Nächster ArtikelGroßzügigkeit
VERWANDTE ARTIKEL

Am beliebtesten