Freitag, Mai 20, 2022
StartAus dem CoffeeshopMehr Freude im Leben

Mehr Freude im Leben

Wie erreicht man mehr Freude im Leben?

Sehr einfach dadurch, dass wir mit uns selbst ins Reine kommen, uns unsere Unzulänglichkeiten vergeben, das restliche Leben in Frieden und Harmonie verbringen wollen (und werden).

Mehr Freude im Leben, das können wir durch einen simplen Entschluss erreichen.

Der Weg ist das Ziel!

 

Spannst du eine Saite zu stark, wird sie reißen

Buddha – Ehrenname des Siddharta Gautama – 560 bis 480 vor dem Jahr Null

Denken Sie an den betrübenden Kontrast zwischen der strahlenden Intelligenz eines gesunden Kindes und der Denkschwäche des durchschnittlichen Erwachsenen. Wäre es so ganz unmöglich, dass gerade die religiöse Erziehung ein großes Teil Schuld an dieser relativen Verkümmerung trägt?

Sigmund Freud – Begründer der Psychoanalyse – 1856 bis 1939

Freude, die einen Anlaß braucht, ist nicht Freude, sondern Vergnügen

Gustav Meyrink – Schriftsteller – 1868 bis 1932

Wenn du anderen Freude schenkst, siehst du ganz von selbst die Vervielfältigung der Freude für dich selbst

Sri Chinmoy – Indischer spiritueller Lehrer, Philosoph und Guru – 1931 bis 2007

Manchmal ist Ihre Freude die Quelle Ihres Lächelns, aber manchmal kann Ihr Lächeln die Quelle Ihrer Freude sein

Thich Nhat Hanh – Vietnamesischer buddhistischer Mönch – geboren 1926

Die glücklichen Pessimisten! Welche Freude empfinden sie, so oft sie bewiesen haben, daß es keine Freude gibt

Marie von Ebner-Eschenbach – Österreichische Schriftstellerin – 1830 bis 1916

 

Meine Publikationen:

1.) AppBuddha-Blog“ in den Stores von Apple und Android 

2.) AppBuddha-Blog-English„, siehe ebenfalls bei Apple und Android.

3.) Die WebseiteShaolin-Rainer„, auch als App erhältlich, Apple und Android.

4.) App „SleepwithSounds“ bei Apple und Android.

5.) Buddha Blog Podcast (wöchentlich)

6.) Buddhismus im Alltag Podcast (täglich)

7.) Facebook (@BuddhaBlogApp)

8.) Telegram Kanal: https://t.me/buddhablog

 

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Danke, dass Sie Buddha-Blog lesen. Ist Ihnen aufgefallen, dass hier keine externe Werbung läuft, dass Sie nicht mit Konsumbotschaften überhäuft werden?

Möchten Sie dem Autor dieses Blogs für seine Arbeit mit einer Spende danken? Der Betrieb dieser Apps (und der zugrunde liegenden Webseite https://shaolin-rainer.de) erfordert bis zu € 3000 im Monat.

Unterstützen Sie mich, beteiligen Sie sich an den umfangreichen Kosten dieser Publikation. Ihre Unterstützung kann helfen, die wichtige Arbeit, die wir für den Buddhismus leisten (ich und mein Team), auch weiterzuführen.

Via PayPal (hier klicken)

oder per Überweisung:

Kontoinhaber: Rainer Deyhle, Postbank, IBAN: DE57700100800545011805, BIC: PBNKDEFF

1000 Dank!

Vorheriger ArtikelMein Blog
Nächster ArtikelWarten
VERWANDTE ARTIKEL

Am beliebtesten