Mental stärker werden

Mental stärker werden

Nach der Lehre des großen Lehrers sollen wir diszipliniert und achtsam durch das Leben gehen, an uns arbeiten, keinesfalls nur alles über uns ergehen lassen.

Wichtig ist, das geistige Potential zu wecken, denn die Reise zur „Erleuchtung“ ist immer zuerst eine mentale Angelegenheit. Will ich erwachen, will ich dem Buddha folgen?

Wer mental stärker werden will, der sollte sich mit der Philosophie des indischen Prinzen näher beschäftigen.

Auch hier gilt: Der Weg ist das Ziel!

Das größte Geschenk ist es, den Menschen deine Erleuchtung zu geben, sie zu teilen. Es wird das Größte sein

Buddha – Ehrenname des indischen Philosophiestifters Siddhartha Gautama – 560 bis 480 vor dem Jahr Null

Die Anzahl unserer Neider bestätigt unsere Fähigkeiten

Oscar Wilde – Irischer Schriftsteller – 1854 bis 1900

Viel mehr als unsere Fähigkeiten sind es unsere Entscheidungen, die zeigen, wer wir wirklich sind

Joanne K. Rowling – Britische Schriftstellerin – geboren 1965

Unsere Wünsche sind Vorgefühle der Fähigkeiten, die in uns liegen, Vorboten desjenigen, was wir zu leisten imstande sein werde

Johann Wolfgang von Goethe – Deutscher Dichter – 1749 bis 1832

Lebenskunst besteht zu 90 Prozent aus der Fähigkeit, mit Menschen auszukommen, die man nicht leiden kann

Samuel Goldwyn – US-amerikanischer Filmproduzent – 1879 bis 1974

Wesentliche Dinge im Leben sind nicht zuletzt der Humor und die Fähigkeit, über sich selbst zu lachen

Yehudi Menuhin – Britischer Violinist, Bratschist und Dirigent – 1916 bis 1999

No Comments

Post A Comment

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial