Perfekt

Perfekt

Perfekt, das passt, klein und gemütlich, ein guter Deal. Richtig.

Was ist perfekt, was passt nicht, wo liegt die Mitte? Der Weg Buddhas ist der mittlere Weg, nicht „Himmel-hoch-jauchzend“, aber auch nicht „zu-Tode-betrübt“, die Mitte finden wir, wenn wir sie finden wollen.

Perfekt oder unzulänglich, völlig egal wenn es nur authentisch rüberkommt, was für den einen Menschen passt, das ist für den nächsten ein Fehler.

Der Weg ist das Ziel!

 

Frieden und Glückseligkeit bleiben übrig, wenn du all das aufgibst, was dich leiden lässt

Buddha – Ehrenname des Siddharta Gautama – 560 bis 480 vor dem Jahr Null

Die Liebe weckt in dir den Wunsch, ein bessere Mensch zu werden – gut und schön. Aber vielleicht gibt dir die Liebe, die wahre Liebe, auch die Erlaubnis, einfach der Mensch zu sein, der du bist

Gillian Flynn – US-amerikanische Schriftstellerin – geboren 1971

Das Leben wollte uns nicht perfekt machen. Wer perfekt ist, hat einen Platz im Museum

Erich Maria Remarque – Deutscher Autor – 1898 bis 1970

Du bist nicht perfekt, mein Freund. Und ich werde dir die Spannung sparen. Das Mädchen, das du getroffen hast, ist auch nicht perfekt. Entscheidend ist nur, ob ihr als Paar perfekt seid

Robin Williams – US-amerikanischer Schauspieler und Komiker – 1951 bis 2014

Perfekte Demut verzichtet mit Bescheidenheit

Clive Staples Lewis – Irischer Schriftsteller und Literaturwissenschaftler – 1898 bis 1963

ch mag keine guten Zeiten. Sie machen alles perfekt und langweilig

Rihanna – Barbadische Sängerin – geboren 1988

 

Meine Publikationen:

1.) AppBuddha-Blog“ in den Stores von Apple und Android (Basiswebseite: https://www.buddha-blog.online).

2.) AppBuddha-Blog-English„, ebenfalls bei Apple und Android (Basiswebseite: https://www.buddha-blog.org).

3.) Die WebseiteShaolin-Rainer„, jetzt auch als App erhältlich, (Apple und Android).

4.) Podcast (hier die Podcast Homepage).

5.) Facebook (@BuddhaBlogApp)

6.) TikTok (@BuddhaBlog)

 

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Danke, dass Sie Buddha-Blog lesen. Ist Ihnen aufgefallen, dass hier keine externe Werbung läuft, dass Sie nicht mit Konsumbotschaften überhäuft werden?

Möchten Sie dem Autor dieses Blogs für seine Arbeit mit einer Spende danken? Der Betrieb dieser App (und der zugrunde liegenden Webseite https://shaolin-rainer.de) erfordert bis zu € 3000 im Monat.

Unterstützen Sie mich, beteiligen Sie sich an den umfangreichen Kosten dieser Publikation. Ihre Unterstützung kann helfen, die wichtige Arbeit, die wir für den Buddhismus leisten (ich und mein Team), auch weiterzuführen.

Via PayPal (hier klicken)

oder per Überweisung:

Kontoinhaber: Rainer Deyhle, Postbank, IBAN: DE57700100800545011805, BIC: PBNKDEFF

1000 Dank!