Samstag, Mai 28, 2022
StartAus dem CoffeeshopEs ist eigentlich immer so .....

Es ist eigentlich immer so …..

Wenn wir aufpassen, dann ist es gut, aber wenn wir nicht wirklich bei der Sache sind, dann kommt es anders, genau nicht so, wie wir es uns wünschen.

Ist es eigentlich immer so, dass sowieso das passiert, was passieren soll, unabhängig von dem, was wir wollen, uns wünschen, wovon wir träumen?

Was passiert in Ihrer Umgebung, was Sie wirklich direkt bestimmen können?

Der Weg ist das Ziel!

 

Alles Geschaffene ist vergänglich

Buddha – Ehrenname des Siddharta Gautama – 560 bis 480 vor dem Jahr Null

Nur wenn wir träumen, haben wir Freiheit, es war immer so und wird immer so sein

Robin Williams – US-amerikanischer Schauspieler und Komiker – 1951 bis 2014

Immer mehr wollen immer mehr, weil immer mehr immer mehr wollen. Immer mehr haben immer weniger, weil immer weniger immer mehr haben

Helmut Seethaler – Österreichischer Schriftsteller – geboren 1953

Wenn du immer das tust, was du immer getan hast, wirst du immer das bekommen, was du immer hast

Henry Ford – Gründer des Automobilherstellers Ford Motor Company – 1863 bis 1947

Das Leben ist was wir daraus machen. So ist es immer gewesen und so soll es immer sein

Eleanor Roosevelt – US-amerikanische Menschenrechtsaktivistin – 1884 bis 1962

Die Natur versteht gar keinen Spaß, sie ist immer wahr, immer ernst, immer strenge; sie hat immer Recht, und die Fehler und Irrthümer sind immer des Menschen

Johann Wolfgang von Goethe – Deutscher Dichter und Dramatiker – 1749 bis 1832

 

Meine Publikationen:

1.) AppBuddha-Blog“ in den Stores von Apple und Android 

2.) AppBuddha-Blog-English„, siehe ebenfalls bei Apple und Android.

3.) Die WebseiteShaolin-Rainer„, auch als App erhältlich, Apple und Android.

4.) App „SleepwithSounds“ bei Apple und Android.

5.) Buddha Blog Podcast (wöchentlich)

6.) Buddhismus im Alltag Podcast (täglich)

7.) Facebook (@BuddhaBlogApp)

8.) Telegram Kanal: https://t.me/buddhablog

 

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Danke, dass Sie Buddha-Blog lesen. Ist Ihnen aufgefallen, dass hier keine externe Werbung läuft, dass Sie nicht mit Konsumbotschaften überhäuft werden?

Möchten Sie dem Autor dieses Blogs für seine Arbeit mit einer Spende danken? Der Betrieb dieser Apps (und der zugrunde liegenden Webseite https://shaolin-rainer.de) erfordert bis zu € 3000 im Monat.

Unterstützen Sie mich, beteiligen Sie sich an den umfangreichen Kosten dieser Publikation. Ihre Unterstützung kann helfen, die wichtige Arbeit, die wir für den Buddhismus leisten (ich und mein Team), auch weiterzuführen.

Via PayPal (hier klicken)

oder per Überweisung:

Kontoinhaber: Rainer Deyhle, Postbank, IBAN: DE57700100800545011805, BIC: PBNKDEFF

1000 Dank!

Vorheriger ArtikelWas kommt nehme ich
Nächster ArtikelGeht nicht ….
VERWANDTE ARTIKEL

Am beliebtesten