Einsamkeit

Einsamkeit

Wie können wir mit Einsamkeit umgehen, wie kommen wir mit unserem Ego zurecht, wenn wir mit uns alleine sind, wenn da niemand ist, dem wir eine Schuld zuschieben können?

Die Auswirkungen von Einsamkeit sind unterschiedlich, manche Menschen sind gerne allein, andere können keine Minute alleine sein.

Wenn aus Einsamkeit dann Depressionen werden, dann ist einsam sein zur physischen Einschränkung geworden, der es zu begegnen gilt.

Erstaunlich finde ich, dass Einsamkeit auch eine Frage der Bildung ist, gebildete Menschen sind deutlich seltener einsam als ungebildete.

Fühlen Sie sich einsam, und wenn ja, woran glauben Sie könnte das liegen? Sind Sie nicht ausreichend von Ihrer Persönlichkeit überzeugt, oder mangelt es schlicht an Selbstbewusstsein? Könnte es in Zusammenhang mit Corona sein, dass Ihnen vielleicht die Ansprache fehlt, oder die Kollegen?

Jeder Mensch ist anders, jeder hat seine Probleme, andere Ansichten, was den einen belastet, das stört einen Anderen nicht. Wer Einsamkeit als Probleme begreift, der muss sich der gesamten Angelegenheit erst einmal stellen, einen passenden Ansatzpunkt finden, den Ursachen auf den Grund gehen, sich mit schmerzlichen Gedanken auseinandersetzen.

Kein Mensch ist eine Insel, Freunde und Familie sind unser kleines und soziales Umfeld, darüber hinaus zählen Kontakte aus der Arbeit, und der Nachbarschaft.

Aber völlig egal wieviel Menschen wir kennen, mit wieviel wir in sozialen Netzwerken befreundet sind, jeder von uns ist manchmal alleine, der eine mehr, der andere weniger. Und fast jeder fühlt sich manchmal einsam, das Alleinsein kommt bei jedem anders an.

Das beste Mittel gegen Einsamkeit ist die bewusste und aktive Pflege der bestehenden Beziehungen, auch wenn uns das manchmal vorkommt wie Arbeit. Wann haben Sie das letzte Mal einen Freund eingeladen? Oder einfach bei jemandem angerufen, soziale Netzwerke bewusst genutzt?

Und haben Sie Interessen, die Sie auch sozial nutzen könnten, etwa in einem Verein, oder in einer Gruppe?

Wie laufen Ihre Gedankenmuster, wenn Sie sich einsam fühlen? Können Sie den Hergang der geistigen Ströme verfolgen?

Und mit welchen Emotionen kommt die Einsamkeit auf Sie zu, bei welchen Denkmustern?

Wird das Gefühl stärker, oder verändert es sich unter gewissen Umständen?

Wenn Sie dann buddhistische Worte lesen oder hören, verändert sich das Gefühl? Nach Buddha ist alles leer, da alles vergeht, Form ist Leere, und Leere ist Form. Mich persönlich tröstet seine Lehre, seit mir die Sinnlosigkeit aller Anhaftungen klar wurde.

Einsam ist nur ein anderes Wort für „alleine“.

Der Weg ist das Ziel!

 

Habt keine Angst davor, was aus euch wird, seid von niemandem abhängig

Buddha – Ehrenname des Siddharta Gautama – 560 bis 480 vor dem Jahr Null

Die Anpassung wird nicht dadurch bestimmt, daß das äußerliche Verhalten eines Menschen den gesellschaftlichen Normen entspricht, sondern richtet sich danach, ob seine Charakterstruktur mit ihnen in Einklang steht

David Riesman – US-amerikanischer Soziologe und Erziehungswissenschaftler – 1909 bis 2002

Ich bin eine einsame Läuferin. Aber eine Langstreckenläuferin

Louise Bourgeois – Französisch-US-amerikanische Bildhauerin und Malerin – 1911 bis 2010

Wenn so viele einsam sind, die einsam zu sein scheinen, wäre es unentschuldbar egoistisch, allein einsam zu sein

Tennessee Williams – US-amerikanischer Schriftsteller – 1911 bis 1983

Wie leer ist die Welt für den, der sie einsam durchwandert!

Gustave Flaubert – Französischer Schriftsteller – 1821 bis 1880

Sonntag, der tödlichste Tag für Gefangene und Einsame

Rosa Luxemburg – Vertreterin der europäischen Arbeiterbewegung und des proletarischen Internationalismus – 1871 bis 1919

No Comments

Post A Comment

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial