Freitag, Mai 20, 2022

Falsche Ziele

Gut, besser falsche Ziele, als gar keine, so könnte man denken.

Was aber, wenn wir einmal in Ruhe über unser Leben nachdenken, dann kommen wir zu den wichtigen Antworten, zu den ‘richtigen’ Zielen.

Sind es unsere Ziele, oder erfüllen wir die Träume unserer Eltern, oder die des Umfeldes?

Welche Bedürfnisse liegen den Zielen zugrunde?

Sind die Ziele ‘unsere Ziele’?

Der Weg ist das Ziel!

 

Ausdauer ist eine der schwierigsten Dinge

Buddha – Ehrenname des Siddharta Gautama – 560 bis 480 vor dem Jahr Null

Frieden ist nicht nur ein entferntes Ziel, das wir suchen, sondern in der Mitte, durch die wir dieses Ziel erreichen

Martin Luther King – US-amerikanischer Theologe und Bürgerrechtler – 1929 bis 1968

Jede Wissenschaft hat ihren Gott, der zugleich ihr Ziel ist

Novalis – Deutscher Dichter der Frühromantik – 1772 bis 1801

Es gibt kein Ziel, das einen unrechten Weg rechtfertigen könnte

Swetlana Geier – Russische Literaturübersetzerin – 1923 bis 2010

Nur wer sein Ziel kennt, findet seinen Weg

Epiktet – Griechischer Philosoph – 50 bis 138

Das Leben ist wie eine Reise ohne Ziel. Was zählt, ist der Weg

Isabel Allende – Chilenische Schriftstellerin – geboren 1942

 

Meine Publikationen:

1.) AppBuddha-Blog“ in den Stores von Apple und Android 

2.) AppBuddha-Blog-English„, siehe ebenfalls bei Apple und Android.

3.) Die WebseiteShaolin-Rainer„, auch als App erhältlich, Apple und Android.

4.) App „SleepwithSounds“ bei Apple und Android.

5.) Buddha Blog Podcast (wöchentlich)

6.) Buddhismus im Alltag Podcast (täglich)

7.) Facebook (@BuddhaBlogApp)

8.) Telegram Kanal: https://t.me/buddhablog

 

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Danke, dass Sie Buddha-Blog lesen. Ist Ihnen aufgefallen, dass hier keine externe Werbung läuft, dass Sie nicht mit Konsumbotschaften überhäuft werden?

Möchten Sie dem Autor dieses Blogs für seine Arbeit mit einer Spende danken? Der Betrieb dieser Apps (und der zugrunde liegenden Webseite https://shaolin-rainer.de) erfordert bis zu € 3000 im Monat.

Unterstützen Sie mich, beteiligen Sie sich an den umfangreichen Kosten dieser Publikation. Ihre Unterstützung kann helfen, die wichtige Arbeit, die wir für den Buddhismus leisten (ich und mein Team), auch weiterzuführen.

Via PayPal (hier klicken)

oder per Überweisung:

Kontoinhaber: Rainer Deyhle, Postbank, IBAN: DE57700100800545011805, BIC: PBNKDEFF

1000 Dank!

Vorheriger ArtikelWieso, weshalb?
Nächster ArtikelZeitmanagement
VERWANDTE ARTIKEL

Am beliebtesten