Wie im Nebel

Wie im Nebel

Viele Menschen haben häufig das Gefühl, wie im Nebel zu sein, sie sehen die Konturen ungenau, milchig und Sie hören gedämpfte Geräusche, eben wie in einem Nebel.

Aber der Nebel ist nur in ihren Köpfen, er ist nicht real, existiert nur im Gedankenpalast der Betroffenen.

Die Reaktionsfähigkeit nimmt ab, die Energie schwindet, alles nur durch den Nebel im Kopf.

Nicht wenige der Menschen landen dann beim Psychiater, sie bekommen Medikamente, Uppers, Downers, es gibt alle möglichen Pillen, die auf die Psyche wirken. Nach Buddha stammen alle Krankheiten aus dem Denken, am Anfang steht ganz einfach ein Defekt in unserer Steuerungseinheit (Gehirn).

Sicher, die Zeiten sind verwirrend, heute noch einen Überblick über die Geschehnisse zu behalten ist schwierig, viele Menschen geben innerlich auf, begeben sich dann freiwillig in den Nebel, packen sich sozusagen selbst in Watte, nur um den ganzen Irrsinn in ihrer Umgebung nicht mehr mitzubekommen. Irgendwie verständlich.

Sich mit den Zusammenhängen zu beschäftigen ist nicht nur schwierig, es ist auch beschwerlich, es weckt große Zweifel in den einzelnen Menschen, ist extrem fordernd.

Nach dem großen Lehrer müssen wir aber jedenfalls versuchen, hinter die Kulissen zu blicken, wir dürfen uns nicht vom schönen Schein blenden lassen.

Ein medizinischer Grund, warum wir uns „wie im Nebel“ fühlen, kann übermäßiger Befall mit dem Pilz „Candida“ sein. Nach meiner Meinung ist Candidabefall eine Vorstufe von Krebs, da durch den Pilzbefall das Gewebe geschädigt wird, so dass sich Krebs dann ausbreiten kann (ähnlich wie bei einer rostigen Autotür). Fast alle Menschen haben Candida in sich, in einem gesunden Organismus allerdings in Maßen (Mund und Rachen, Genitalien und Fußpilz). Besonders gefährdet sind übersäuerte Menschen, oder welche mit hohem Blutdruck, sowie die, die viel Zucker essen (Candida liebt Zucker). Mit einer Candida Diät kann man diese Hefepilze abtöten, so wieder den Durchblick gewinnen.

Den Nebel loszuwerden, das ist keine einfache Sache, es baut auf einem Fundament der körperlichen und geistigen Gesundheit auf, es erfordert viel Disziplin und Willensstärke. Was wir in die sechs Fenster des Körpers lassen, das bestimmt, ob wir uns im Nebel befinden, oder nicht. Wer denkt, dass es auch mit der Hamburger-Diät geht, der steht völlig im Nebel.

Die Frage ist, wo man mit seinem Leben hin möchte, was man erreichen will, wie sehr man in seinen Körper investieren mag. Ich persönlich mache dies nicht, um länger zu leben, sondern um die Lebensqualität zu erhöhen. Ich möchte es vermeiden, im Krankenhaus von einer schlecht gelaunten Pflegekraft in den eigenen Säften liegen gelassen zu werden.

Der Weg ist das Ziel!

 

Bedenke wohl, worum du bittest, denn es wird dir gewährt werden …

Marion Zimmer Bradley – US-amerikanische Schriftstellerin – 1930 bis 1999

Wahrheit ist eine Fackel, die durch den Nebel leuchtet, ohne ihn zu vertreiben

Claude Adrien Helvétius – Französischer Philosoph – 1715 bis 1771

Feierlichkeit nennt man jenen Nebel, welchen die Dummheit zu ihrem Schutze erzeugt, wenn sie in die Enge getrieben wird

Heimito von Doderer – Österreichischer Schriftsteller – 1896 bis 1966

Wissen wäre fatal. Die Ungewißheit ist es, die uns reizt. Ein Nebel macht die Dinge wunderschön

Oscar Wilde – Irischer Schriftsteller – 1854 bis 1900

Alle Irrtümer des Menschen sind ein Nebel der Wahrheit

Johann Gottfried von Herder – Deutscher Kulturphilosoph, Theologe, Ästhetiker, Dichter und Übersetzer – 1744 bis 1803

Wer auf Hoffnung jagt, der fängt Nebel

Deutsches Sprichwort

No Comments

Post A Comment

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial