Die richtigen Fragen stellen

Die richtigen Fragen stellen

Wie wir Fragen stellen bestimmt, wie wir uns fühlen.

Denn auf Fragen folgen Antworten, und die beeinflussen unsere Emotionen maßgeblich.

Bedenken Sie um was Sie fragen, überlegen Sie sich, ob die Antworten Sie wirklich weiterbringen.

 

In Zeiten, wo die Menschen schlechter werden und die wahre Lehre untergeht, steigt die Zahl der Gesetzesregeln

Buddha – Ehrenname des indischen Philosophiestifters Siddhartha Gautama – 560 bis 480 vor dem Jahr Null

„Ich will das, was du willst. Ohne mich zu fragen, ob ich es kann. Ohne mich zu fragen, ob es mir passt. Ohne mich zu fragen, ob ich es will

Madeleine Delbrêl – Französische Schriftstellerin – 1904 bis 1964

Frag nicht, was das Leben dir gibt, frag, was du gibst

Alfred Adler – Österreichischer Arzt und Psychotherapeut – 1870 bis 1937

Es gibt naive Fragen, langweilige Fragen, schlecht formulierte Fragen, Fragen, die nach unzureichender Selbstkritik gestellt werden. Aber jede Frage ist ein Aufschrei, die Welt verstehen zu wollen. Es gibt keine dummen Fragen

Carl Sagan – US-amerikanischer Naturwissenschaftler und Fernsehmoderator – 1934 bis 1996

Frage niemanden, was du mit deinem Leben anfangen sollst: Frage dich selbst

Fernando Savater – Spanischer Schriftsteller und Philosoph – geboren 1947

Alles ist eine Frage der Sprache

Ingeborg Bachmann – Österreichische Schriftstellerin – 1926 bis 1973

No Comments

Post A Comment

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial