Die Zukunft

Die Zukunft

In einem Städtchen im alten China stand ein sehr bekannter Tempel. Einer der Mönche war schon sehr alt, aber es ging die Geschichte, dass er „übersinnliche“ Kräfte hatte und „wahrsagen“ konnte.

Da er auch gebrechlich war hielt er sich meist in seinem Zimmer auf, von wo er durch ein kleines Fenster die Welt betrachtete. Die Zeiten, in denen er die Zukunft deutete, waren schon länger vorüber, er wollte nur noch seinen Lebensabend im Kloster verbringen.

Eines schönen Tages kam ein Geschäftsmann aus der Hauptstadt, der sehr großzügig die Spendenbox füllte. Er fragte nach dem „Wahrsager“, bekam aber die Antwort, dass dieser nicht mehr am Tempelbetrieb teilnehme. Der Besucher fragte daher nach dem Abt.

Als der Abt kam sagte der Mann: „ich komme von weit her um diesen Mönch nach meiner Zukunft zu befragen, gerne spende ich eine grosse Summe, nur lasst mich zu dem alten Meister“. So wie alle Unternehmungen benötigt auch ein Tempel die Mittel, um die anfallenden Kosten zu tragen, daher entgegnete der Abt, dass er versuchen würde eine Ausnahme zu ermöglichen. Der Vorsteher ging zu dem alten Mönch, der sich auch bereit erklärte zu helfen.

Der Geschäftsmann wurde in die Klause des alten Mönches geführt, wo er den Besucher aufforderte, die Hände vorzustrecken.

Der Mönch betrachte die Handflächen und machte dabei die seltsamsten Geräusche. „Hmmmm“, „Ohhhhhh“, er grunzte vor sich hin als er die Linien der Hände betrachtete, der Mann wurde ganz unruhig.

„Meister, was siehst Du“, fragte er schließlich, wird meine Zukunft gut“?

„Die Zukunft“, sprach der alte Mann, „ist noch unklar, sie liegt aber in deinen Händen! Du hast grosse Möglichkeiten, ich sehe allerdings, dass du dich mehrfach wirst entscheiden müssen. Abhängig von deinen Entscheidungen wird deine Zukunft sein. Aber beachte: wenn du eine Entscheidung treffen musst und du triffst sie nicht, ist das auch eine Entscheidung“.

„Die große Zukunft deines Lebens liegt aber darin, dass du dein Leben ändern kannst, indem du deine Einstellung änderst“!

Da drehte sich der alte Mönch wieder zu seinem Fenster, und der Besucher ging hinaus.

 

An den Scheidewegen des Lebens stehen keine Wegweiser

Sir Charles Spencer „Charlie“ Chaplin – Britischer Schauspieler – 1889 bis 1977

Sie können die Zukunft nicht vorhersagen

Stephen Hawking – Britischer theoretischer Physiker – 1942 bis 2018

Das Leben ist eine Vorbereitung auf die Zukunft; und die beste Vorbereitung für die Zukunft ist, zu leben, als gäbe es keine

Albert Einstein – Theoretischer Physiker – 1879 bis 1955

No Comments

Post A Comment

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial