Sorgenvolle Blicke …

Sorgenvolle Blicke …

…… bei allen Menschen

Wenn ich mich so auf der Straße umsehe, dann blicken die Leute nachdenklich um sich, kaum einer ist fröhlich, oder gar gut gelaunt.

Jeder mit dem ich spreche macht sich SORGEN, blickt schwermütig und die Zukunft, denkt wehmütig an die Zeiten vor der Krise.

Der Schweizer Schriftsteller Max Frisch sagte: „Krise ist ein produktiver Zustand. Man muss ihm nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen“.

Sicherlich leichter gesagt wie getan! Aber gerade JETZT ist ein guter Zeitpunkt, um über das eigene „Ich“ nachzudenken, um die Weichen für die Zukunft zu stellen.

Nach Buddha steht unser Schicksal schon fest, so steht es also bereits geschrieben, ob wir an der Situation wachsen, oder eben nicht.

Sorgen ändern an der Zukunft sowieso NICHTS!

 

Wiederholung verwandelt eine Lüge nicht in eine Wahrheit

Franklin Delano Roosevelt – Präsident der Vereinigten Staaten 1882 bis 1945

In einer Welt der Lüge wird die Lüge nicht einmal durch ihren Gegensatz aus der Welt geschafft, sondern nur durch eine Welt der Wahrheit
Franz Kafka – österreichisch-tschechischer Schriftsteller – 1883 bis 1924

Um die Lügen der Gegenwart durchzusetzen, ist es notwendig, die Wahrheiten der Vergangenheit auszulöschen
George Orwell – Britischer Schriftsteller, Essayist und Journalist – 1903 bis 1950

No Comments

Post A Comment

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial