Montag, Juli 22, 2024
spot_img
StartChan (Zen) BuddhismusWAS IST WIRKLICH WICHTIG?

WAS IST WIRKLICH WICHTIG?

Wichtige und unwichtige Dinge

Der Buddhismus lehrt uns, dass wir uns auf die wichtigen Dinge im Leben konzentrieren sollten. Wenn wir uns mit unwichtigen Dingen beschäftigen, verlieren wir unsere Zeit und Energie. Wir können uns nicht auf das konzentrieren, was wirklich zählt.

Was ist aber wichtig?

Jeder Mensch hat seine eigenen Vorstellungen davon, was wichtig ist. Für manche Menschen ist es wichtig, viel Geld zu verdienen. Für andere ist es wichtig, Zeit mit der Familie zu verbringen. Und für wieder andere ist es wichtig, sich für die Umwelt zu engagieren.

Es gibt jedoch einige Dinge, die für alle Menschen wichtig sind. Dazu gehören Dinge, die unser Wohlbefinden und Wohlergehen beeinflussen. Dazu gehören auch Dinge, die das Wohlergehen unserer Lieben beeinflussen.

Was ist also wirklich wichtig?

Eine mögliche Definition lautet:

Wichtig ist, was langfristig und häufig Auswirkungen auf unser Wohlbefinden und Wohlergehen hat, was unser Spiritualität, unsere Gesundheit oder unsere Lieben betrifft.

Langfristige Auswirkungen sind wichtig, weil sie unser Leben nachhaltig beeinflussen. Häufige Auswirkungen sind wichtig, weil sie uns in unserem Alltag beschäftigen.

Ein Beispiel:

Dein täglicher Spaziergang ist wichtig, weil er dich körperlich und geistig fit hält. Der Spaziergang hat also langfristige Auswirkungen auf dein Wohlbefinden. Außerdem ist er ein fester Bestandteil deines Alltags, sodass er häufige Auswirkungen hat.

Ein anderes Beispiel:

Die Nachrichten sind wichtig, weil sie dein Gefühlsleben beeinflussen. Trotzdem haben schlechte Neuigkeiten auch kurzfristige Auswirkungen auf dein Wohlbefinden. Alles hat ein „für“ und ein „wider“.

Wie kannst du lernen, dich auf die wichtigen Dinge zu konzentrieren?

Hier sind ein paar Tipps:

  • Mach dir bewusst, was dir wirklich wichtig ist. Nimm dir Zeit, um darüber nachzudenken, was in deinem Leben zählt.
  • Setze Prioritäten. Nicht alles ist gleich wichtig. Lerne, dich auf die Dinge zu konzentrieren, die für dich am wichtigsten sind.
  • Lerne, Nein zu sagen. Wenn du dich von unwichtigen Dingen ablenken lässt, dann sage Nein.

Wenn du dich auf die wichtigen Dinge im Leben konzentrierst, wirst du ein erfüllteres und glücklicheres Leben führen. Du wirst deine Zeit und Energie sinnvoll nutzen und du wirst dich auf das konzentrieren, was wirklich zählt.

Der Weg ist wie immer das Ziel!

Das Glück ist nicht von außen abhängig. Es kommt aus dem Inneren heraus

Dieses Zitat von Buddha lehrt uns, dass wir unser Glück nicht in den Händen anderer suchen sollten. Wir sollten lernen, uns selbst glücklich zu machen. Wenn wir uns auf die wichtigen Dinge im Leben konzentrieren, die uns selbst guttun, dann werden wir auch glücklicher sein.

Das Wichtigste im Leben ist, sich nicht so wichtig zu nehmen

Mark Twain

Das Leben ist zu kurz, um Zeit mit Menschen zu verschwenden, die dich nicht glücklich machen

Marilyn Monroe

Man muss die Dinge so nehmen, wie sie sind, aber nicht so ernst, wie sie erscheinen

Oscar Wilde

Das Wichtigste im Leben ist nicht, das Ziel zu erreichen, sondern den Weg zu genießen

Mark Twain

Es ist nicht wichtig, was andere über dich denken, sondern was du über dich selbst denkst

Paulo Coelho

Diese Zitate vermitteln alle die gleiche Botschaft: Wir sollten uns nicht von unwichtigen Dingen ablenken lassen. Wir sollten uns auf das konzentrieren, was wirklich zählt.

Meine Publikationen: 1.) AppBuddha-Blog“ in den Stores von Apple und Android, 2.) Die WebseiteShaolin-Rainer„, auch als App erhältlich, Apple und Android. 3.) App „SleepwithSounds“ bei Apple und Android. 4.) Buddha Blog Podcast (wöchentlich) 5.) Buddhismus im Alltag Podcast (täglich) 6.) Facebook (@BuddhaBlogApp) 7.) Telegram Kanal: https://t.me/buddhablog

Hat Dir der Beitrag gefallen? Danke, dass Du Buddha-Blog liest. Ist Dir aufgefallen, dass hier keine externe Werbung läuft, dass Du nicht mit Konsumbotschaften überhäuft wirst? Möchten Du dem Autor dieses Blogs für seine Arbeit mit einer Spende danken? Der Betrieb dieser App (und der zugrunde liegenden Webseite https://shaolin-rainer.de) erfordert bis zu € 3000 im Monat. Unterstütze mich, beteiligen Dich an den umfangreichen Kosten dieser Publikation. Deine Unterstützung kann helfen, die wichtige Arbeit, die wir für den Buddhismus leisten (ich und mein Team), auch weiterzuführen. Via PayPal (hier klicken) oder per Überweisung: Kontoinhaber: Rainer Deyhle, Postbank, IBAN: DE57700100800545011805, BIC: PBNKDEFF 1000 Dank!

 

VERWANDTE ARTIKEL

Am beliebtesten

Meditation