Dienstag, April 16, 2024
spot_img
StartChan (Zen) BuddhismusWir sind nicht normal

Wir sind nicht normal

Was ist schon normal? 

Immer öfter höre ich von den Menschen, dass sie „nicht normal“ seien, dass „man“ komisch sei, sich von den anderen Leuten unterscheiden würde. Ja, das mag sein, wer ist schon normal, wer kann von sich sagen „normal“ zu sein?

Die Zeiten sind schwer, die Gemüter verwirrt, immer mehr Persönlichkeitsstörungen machen sich breit, der Grenzbereich zwischen Psychose und „Normalität“ verschwimmt, die Ängste machen die Leute verrückt.

Nach Buddha sollen wir aber keine Ängste haben, sondern im Vertrauen auf die Buddha-Natur leben, im Jetzt und im Hier, nicht in den Eventualitäten, vor denen „man“ Angst haben könnte.

Und überhaupt, will ich überhaupt „normal“ sein, oder stehe ich besser zu meinen Besonderheiten? Was macht mich eigentlich besonders? Diese Frage beinhaltet eine viel wichtigere Frage, nämlich die ultimative Problematik, das „wer bin ich“.

Nur wer weiß, wer er/sie ist, der kann auch bestimmen, was nicht normal ist, und wie die Norm wäre.

Sonst ist eine solche Aussage eine reine Rhetorik, ein „sich-herunter-machen“, eine Einstimmung auf die nächste Depression. Denn wir alle sind völlig unterschiedlich, weshalb es eine „Normalität“ gar nicht gibt, und auch nicht geben kann. Unsere Leben sind alle anders, wir haben andere Eltern, andere Orte, andere Zeiten.

Aber die „Schwarmintelligenz“ verbindet uns, denn über die Ebene des Universums sind wir alle ein ganz großes Ganzes.

Die Unterschiede verbinden uns, die anderen Umstände machen eine Gemeinsamkeit, alle Lebewesen sind verbunden, der Kosmos besteht aus Energie, die eine Bindung bringt.

Wenn Sie also wieder einmal von sich (oder von anderen Menschen) denken, dass Sie (oder die anderen) nicht „normal“ wären, dann denken Sie nochmals nach, aber nicht mit dem Geist, sondern „mit dem Körper“. Der Körper kann besser entscheiden wie der Geist, was „normal“ ist, oder eben nicht.

Was normal ist (und was nicht), das bestimmt der Zeitgeist, die veröffentlichte Meinung, die herrschende Klasse. Es gibt dabei keine Objektivität, gerade das Besondere kann den Unterschied ausmachen, den neuen Weg aufzeigen.

Die Evolution hat ihre Kapriolen geschlagen, die Geschichte der Erde ist seltsame Wege gegangen, der Neandertaler ist noch immer im Genom der modernen Menschen nachzuweisen. Also waren meine Vorfahren (auch) Steinzeitmenschen, Höhlenbewohner, vielleicht Affen, Reptilien und Einzeller.

Zu jeder Zeit war eine Abweichung zuerst „nicht normal“, wurde im Laufe der Zeit aber Normalität. Wenn Sie wieder einen seltsamen Menschen sehen dann denken Sie daran, dass genau diese Person die Menschheit in eine komplett andere Epoche führen könnte. Vielleicht in die Zeit der Computermenschen, verbunden mit der Maschine? Der Weg wäre auch hier das Ziel?

Was ist schon normal?

Meine Publikationen:

1.) AppBuddha-Blog“ in den Stores von Apple und Android

2.) AppBuddha-Blog-English„, siehe ebenfalls bei Apple und Android.

3.) Die WebseiteShaolin-Rainer„, auch als App erhältlich, Apple und Android.

4.) Die App „SleepwithSounds“ als Einschlafhilfe oder als Meditationstimer, bei Apple und Android.

5.) Buddha Blog Podcast (wöchentlich)

6.) Buddhismus im Alltag Podcast (täglich)

7.) Facebook (@BuddhaBlogApp)

8.) Telegram Kanal: https://t.me/buddhablog

Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Danke, dass Sie Buddha-Blog lesen.

Ist Ihnen aufgefallen, dass hier keine externe Werbung läuft, dass Sie nicht mit Konsumbotschaften überhäuft werden?

Möchten Sie dem Autor dieses Blogs für seine Arbeit mit einer Spende danken? Der Betrieb dieser App (und der zugrunde liegenden Webseite https://shaolin-rainer.de) erfordert bis zu € 3000 im Monat.

Unterstützen Sie mich, beteiligen Sie sich an den umfangreichen Kosten dieser Publikation. Ihre Unterstützung kann helfen, die wichtige Arbeit, die wir für den Buddhismus leisten (ich und mein Team), auch weiterzuführen.

Via PayPal (hier klicken)

oder per Überweisung:

Kontoinhaber: Rainer Deyhle, Postbank, IBAN: DE57700100800545011805, BIC: PBNKDEFF

1000 Dank!

VERWANDTE ARTIKEL

Am beliebtesten

Meditation