Das Heiligtum der Wahrheit

Das Heiligtum der Wahrheit

Gestern haben wir einen Ausflug zum „Heiligtum der Wahrheit“ gemacht, einem verzauberten Gebäudekomplex, der direkt am Meer in Pattaya steht, und der ausschließlich aus Holz errichtet wurde.

Das Gelände erreicht man über eine Anhöhe, die einem Freizeitpark sehr ähnlich konzipiert ist.

Das über 100 Meter hohe Hauptgebäude sieht man dann erst von einer kleinen Klippe aus. 

Auf den ersten Blick wirkt die Anlage wie ein Tempel, der auf einer Landzunge errichtet wurde. Allerdings ist das „Heiligtum der Wahrheit“ kein religiöses Gebäude, sondern spiegelt verschiedene Religionen und Kulturen wieder, wie die der Thai, der Khmer, der Laoten und der Chinesen.

Über hölzerne Treppen kommt man vor das wirklich beeindruckende „Heiligtum„, das malerisch in die Landschaft eingebunden wurde. Die Architektur und die verschiedenen Kunststile sollen an das Zeitalters des Rattanakosin erinnern (Regierungszeit von König Chairacha von Ayutthaya 1534–1546).

Baubeginn der Anlage war 1981, bis zur Fertigstellung des Heiligtums werden wahrscheinlich noch Jahrzehnte vergehen.

Um das „Heiligtum“ herum befinden sich großzügige Anlagen mit einem schattigen Kaffee, Souvenirständen, sowie einer Gelegenheit auf einem Elefanten zu reiten.

Aus der Ferne betrachtet sieht das „Heiligtum“ sehr einem Tempel ähnlich, beim Näherkommen sieht man, dass das Architektenteam die Fantasie erfolgreich in ein spektakuläres Schloss umgesetzt hat.

Das zugrunde liegende Konzept besteht darin, das gesamte Bauwerk aus verschiedenen Holzarten herzustellen.

Alle Böden bestehen aus großen Dielen, und riesige Holzpfosten tragen die gesamte Struktur, die durch alten Verbindungstechniken zusammen halten. 

Das Dach der vier Gebäude-Portale wurde an der Giebelspitze mit traditionellen Verzierungen gestaltet. Jedes der 4 Portale ist einzigartig. Die Vorderseite ist dem Meer zugewandt und heißt Besucher willkommen, durch das Eingangsportal können die Betrachter das Meer und den Horizont sehen.

Die gesamte Innenfläche des „Heiligtums“ beträgt 2.115 Quadratmeter. Im Inneren des Schlosses befinden sich unglaublich schöne Holzschnitzereien.

In in der Mitte der großen Halle steht ein Thron aus wundervoller Holzarbeit, der majestätisch die Befreiung der Wahrheit symbolisiert.

Von der Basis bis zur Spitze besteht alles am und im „Heiligtum der Wahrheit“ aus Holz.

Wer könnte glauben, dass alles von thailändischen Handwerkern und Künstlern ohne einen einzigen Nagel hergestellt wurde?

Besuchen Sie die Webseite: „Heiligtum der Wahrheit

Alles hat Schönheit, doch nicht jeder sieht sie

Konfuzius – Chinesischer Philosoph zur Zeit der Östlichen Zhou-Dynastie – 551 bis 479 vor dem Jahr Null

Schönheit wird nicht verursacht. Es ist

Emily Dickinson – Amerikanische Dichterin – 1830 bis 1886

Schönheit liegt im Auge des Betrachters

Thukydides – Griechischer Historiker – 454 bis 399 vor dem Jahr Null

Schönheit ist ein Zeichen von Intelligenz

Andy Warhol – Amerikanischer Künstler und Filmemacher – 1928 bis 1987

Schönheit ist die Erleuchtung Ihrer Seele

John O’Donohue – Irischer Philosoph – 1956 bis 2008

Wenn du auf alles achtsam bist, wirst du empfindlich, und empfindsam zu sein, hat eine innere Wahrnehmung von Schönheit, es hat den Sinn für Schönheit

Jiddu Krishnamurti – Spiritueller Lehrer indisch-brahmanischer Herkunft – 1895 bis 1986