Misshandelte Gedanken

Misshandelte Gedanken

Wir leiden, weil wir denken, weil wir Dinge erreichen wollen, uns Sachen und Begebenheiten wünschen.

Schlechte Gedanken sind misshandelte Gedanken, wer mit dem Denken aufhört, der hört auch mit dem Leiden auf.

Planen und Denken sind aber etwas völlig anderes, etwas zu planen ist nützlich, das Denken aber ist grüblerisch, ein Dialog zwischen uns und unserem Ego.

 

Am Anfang gehören alle Gedanken der Liebe. Später gehört dann alle Liebe den Gedanken

Albert Einstein – Theoretischer Physiker; Entdecker der Relativitätstheorie – 1879 bis 1955

Auch der Dumme hat manchmal einen gescheiten Gedanken. Er merkt es nur nicht

Danny Kaye – US-amerikanischer Schauspieler – 1911 bis 1987

Man muss sich durch die kleinen Gedanken, die einen ärgern, immer wieder hindurchfinden zu den großen Gedanken, die einen stärken

Dietrich Bonhoeffer – Deutscher evangelisch-lutherischer Theologe – 1906 bis 1945

No Comments

Post A Comment

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial