Meditation

Aufwand: zwischen 5 und 20 Minuten Wir machen uns wohl kaum Gedanken um "das Gehen", es ist zu einem Automatismus geworden. Das Gehen verdient jedoch genauere Betrachtung, führt es uns doch immer an unser Ziel. Diese Übung können Sie zuhause machen, Sie benötigen nur ein paar Meter freie Fläche. Stellen Sie...

Stellen Sie sich vor, 10 Meter neben Ihnen würden zwei Männer einen Tennisball fangen und werfen. Hin und her! Der Ball ist in diesem Experiment aber unsichtbar, nicht existent, die Männer benehmen sich jedoch genau so, als würden sie mit ihm „wirklich“ spielen. Können Sie die Szene vor ihrem inneren Auge jetzt „sehen“, können...

Die Meditation des heilenden Atems Der „Heilatem" ist eine sehr einfache Technik, mit der wir meditieren können, die aber auch „heilende“ Wirkung mit sich bringt. Grundlage für die Meditation des heilenden Atems ist eine recht einfache Atemsequenz, bei dem die Länge der Atemzüge gezählt wird. 1: 4: 2 Wenn der „Einatem" die Länge...

 Betrachtungen des Seins Der Lehrer aller Lehrer hat die vier Grundlagen des Seins vermittelt, die eine durchdringende Einsicht in Achtsamkeit vermitteln. Die Betrachtung des Körpers und der physischen Existenz, die analytische Betrachtung der Empfindungen, die Betrachtung des Intellekts sowie die kritische Betrachtung der Geistesobjekte. Ziel der Lehre ist es, die vollständige Befreiung...

Viele Jahrhunderte nach dem Ableben des Buddhas lebte ein indischer Fürst, der aufgrund seines immensen Reichtums im ganzen Land bekannt war. Er lebte im absoluten Überfluss, konnte sich jederzeit leisten, wonach ihm der Sinn stand. Sein Palast war riesig, er hatte die besten Kleider, ein „Frauenhaus“...

Sauerstoff ist für unseren Körper genau so wichtig wie Nahrung. Unzählige Schriften erscheinen über Ernährung, wenig, oder nichts, über die Atemtätigkeit. Einatmen, Ausatmen, jeder Sportkurs erwähnt die Atmung nur am Rande. Was aber passiert bei diesem grundlegenden Prozess, und wie können wir den Gasaustausch verbessern? Grundsätzlich wird bei...

Eine Buddhistische Chan-(Zen)-Meditation   Was ist das? Das ist eine ganz einfache Frage, oder etwa nicht? Diese meditative Fragestellung stammt von Hui-Neng (638–713), dem 6. Patriarchen (Nachfolger) des Bodhidharma, der den Chan-(Zen)-Buddhismus einst im Shaolin Tempel China begründete. Die Komplexität dieser anfänglich mentalen Meditationstechnik ergibt sich aus dem Erreichen des Punktes, ab dem...

Achtsam durch das Leben gehen, das ist der richtige Weg bei einer erfolgreichen Wahrnehmungsschulung. Achtsamkeitsmeditation ist eine Konzentrations- und Erfahrungstechnik, die in buddhistischen Klöstern seit Jahrtausenden gelehrt wird. Achtsamkeit bedeutet, sich dem jetzigen Augenblick OHNE JEDE WERTUNG zuzuwenden, sich konzentriert, umsichtig, gründlich und genau den einzelnen Aufgaben des Alltags (oder den jeweiligen...

Eine Heilung ist immer auch eine „Selbstheilung“! Wenn wir krank werden beginnt unser Körper sofort mit der Heilung, ganz von selbst. Die Heilkräfte der Natur sind gewaltig. Allerdings ist die Selbstheilung auch eine Frage der inneren Einstellung, so komisch es sich anhört, manche Menschen wollen krank sein. Aus ganz verschiedenen...

Angst vor der Zukunft treibt viele Menschen um. Eine Möglichkeit sich zu beruhigen und etwas Frieden zu finden ist die Meditation. Für Anfänger geeignet ist die Kerzenmeditation. Setzen Sie sich bequem hin, wenn möglich im Schneidersitz, oder auf einem bequemen Stuhl, stellen Sie vor sich eine Kerze...