Dienstag, April 16, 2024
spot_img
StartChan (Zen) BuddhismusDu bist unglaublich wertvoll!

Du bist unglaublich wertvoll!

Die Menschen haben manchmal seltsame Vorstellungen von ihrem eigenen Sein, das Selbstbild ist häufig schwer gestört. Weil in der Vergangenheit nicht immer alles so nach Plan lief, deswegen kratzen sich die Leute ihr eigenes Selbstbewusstsein kaputt, sie zweifeln, sind verängstigt und sie trauen sich nichts zu.

Aber jeder Mensch ist wertvoll, jeder kann von jetzt auf nachher sich komplett verändern, in sich gehen, ja er/sie kann innerhalb von Sekunden ein Buddha werden.

Du bist wertvoll, weil du so bist, wie du bist, keiner kann wissen, was die Zukunft bringt. Vielleicht wird aus dem einst belächelten Klassenkasper eines Tages ein Nobelpreisträger, vielleicht rettet genau die immer benachteiligte Person eines Tages ein Leben, vielleicht blüht das verstörte Nachbarskind durch genau die Liebe auf, die von dem eigensinnigen Starrkopf ausgeht mit dem sonst niemand redet, wer soll das wissen?

Und jeder Mensch ist es wert geliebt zu werden, das ist ein Fakt. Egal wie die Dinge auch immer stehen mögen, immer gibt es liebenswerte Seiten, die manchmal sehr verschüttet sind, die aber einmal vom Schutt befreit strahlen. Und wenn sich eine Person erst einmal die Mühe macht und nach den „guten“ Eigenschaften sucht, dann werden Energien frei, die lassen sich im Voraus nicht absehen.

Du bist unglaublich wertvoll, nicht weil Du darüber weißt, nicht weil Du so handelst, nein, Du bist wertvoll, weil Du ein Teil vom Ganzen bist, und erst die vielen Teile machen das Ganze zu einer runden Sache.

Am Himmel entlang gleiten, das wäre ein guter Ansatz. Wo immer auch die Intention lag, wertvoll sind alle Lebewesen, die Methode Buddhas kommt dabei schnell zum Kern, was hochfliegt wird tief landen. Angst vor der eigenen Wertlosigkeit, Mittelmäßigkeit, Endlichkeit.

Ich will nur wissen wer ich bin! Wir können nicht hier bleiben, wir gehen, wenn wir bei Kräften sind. Wir haben Glück wenn es an einem Vollmondtag so kommt, dass der Pfad hier nicht endet, selbst wenn wir die Spur verloren haben. Wenn wir schlau sind werden wir weiterlaufen, ohne an der Lage zu scheitern, könnte ich das als Mensch leisten?

Du bist wertvoll und von uns geliebt, das ist das Gefühl, dass die Menschheit erleben sollte, nach ratlosen Tagen und Wochen, verzweifelnd an den Kenntnissen der Erkenntnisse.

Wo ist oben, wo ist unten, keine Angst, wir beissen nicht, das wäre auch zäh. Ängste sind nur Illusionen, wir sehen stark aus, sind wir es? Wollen wir es sein? Wenn wir es wollen, dann können wir es sein. Aber muss es geschehen, oder wäre Passivität eine Option? Dicht dran, aber weit entfernt. Und die Lehre Buddhas, was bringt die den Leuten? 

Natürlich ist der Weg das Ziel!

Behüten die Umsicht, nimm diese Tugend als wertvollsten Schatz

Buddha – Ehrenname des Siddharta Gautama – 560 bis 480 vor dem Jahr Null

Seltenheit macht das Gute wertvoll

Hugo von Sankt Viktor – Christlicher Theologe des Mittelalters – 1097 bis 1141

Die Freiheit ist etwas Wertvolles. So wertvoll, daß man sie nur portionsweise vergeben darf

Wladimir Iljitsch Lenin – Russischer Revolutionär und Politiker – 1870 bis 1924

Lebe selbst so, daß dein Leben das Menschenleben überhaupt wertvoll erscheinen läßt

Oswald Spengler – Deutscher Kultur- und Geschichtsphilosoph – 1880 bis 1936

Eine kleine Gabe kann wertvoll sein, wenn sie zur rechten Zeit gegeben wird

Menander (eigentlich Menandros) – Griechischer Komödiendichter – 342 – 291 vor dem Jahr Null

Es gibt Dinge im Leben, die man einfach für sich behalten soll, die zu wertvoll sind, nur den Augenblick des Mittelpunktes zu genießen

Unbekannt – 

Meine Publikationen: 1.) AppBuddha-Blog“ in den Stores von Apple und Android 2.) AppBuddha-Blog-English„, siehe ebenfalls bei Apple und Android. 3.) Die WebseiteShaolin-Rainer„, auch als App erhältlich, Apple und Android. 4.) App „SleepwithSounds“ bei Apple und Android. 5.) Buddha Blog Podcast (wöchentlich) 6.) Buddhismus im Alltag Podcast (täglich) 7.) Facebook (@BuddhaBlogApp) 8.) Telegram Kanal: https://t.me/buddhablog

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Danke, dass Sie Buddha-Blog lesen. Ist Ihnen aufgefallen, dass hier keine externe Werbung läuft, dass Sie nicht mit Konsumbotschaften überhäuft werden? Möchten Sie dem Autor dieses Blogs für seine Arbeit mit einer Spende danken? Der Betrieb dieser App (und der zugrunde liegenden Webseite https://shaolin-rainer.de) erfordert bis zu € 3000 im Monat. Unterstützen Sie mich, beteiligen Sie sich an den umfangreichen Kosten dieser Publikation. Ihre Unterstützung kann helfen, die wichtige Arbeit, die wir für den Buddhismus leisten (ich und mein Team), auch weiterzuführen. Via PayPal (hier klicken) oder per Überweisung: Kontoinhaber: Rainer Deyhle, Postbank, IBAN: DE57700100800545011805, BIC: PBNKDEFF 1000 Dank!

VERWANDTE ARTIKEL

Am beliebtesten

Meditation