Digital-Kompetenz

Digital-Kompetenz

Im Zuge meiner digitalen Arbeit (Erstellung und Pflege meiner Apps, siehe bei den Stores von Apple und Google) benötige ich immer öfter Programmierer und IT-Experten (zu einem erschwinglichen Kurs).

Zu diesem Zweck suche ich auf den entsprechenden Online-Plattformen nach passenden Kontakten, versuche Programmierer zu finden. Alle, ausnahmslos alle, die auf meine Annoncen (international) antworten, sind aus Indien, der Ukraine, Malaysia, oder ähnlichen Ländern. Wenn die Suche mit höherem Stundenlohn erneuert wird, dann findet sich ein Anbieter aus den USA, und einer aus England, keiner aus Deutschland (oder der restlichen EU).

Den ganzen Tag am Handy rumspielen, das geht, aber Arbeit oder Leistung, das kann man doch in die „dritte Welt“ auslagern. Wir wollen Party, uns vergnügen, oder?

Der Weg ist das Ziel!

 

Du sollst aufhören dich an den Sinnen zu ergötzen

Buddha – Ehrenname des Siddharta Gautama – 560 bis 480 vor dem Jahr Null

Durch Testen kann man stets nur die Anwesenheit, nie aber die Abwesenheit von Fehlern beweisen

Edsger Wybe Dijkstra – Niederländischer Informatiker – 1930 bis 2002

Der Volksmund sagt: Religion ist Opium für das Volk. Das ist irreführend. Opium ist eine bewußtseinserweiternde Droge

Volker Pispers – Deutscher Kabarettist – geboren 1958

Software ist eine großartige Kombination aus Kunstfertigkeit und Ingenieurwesen

Bill Gates – US-amerikanischer Unternehmer, Programmierer und Mäzen – geboren 1955

Ich bin der Meinung, dass Apple und NeXT die einzigen beiden Computerfirmen sind, die von Software gesteuert werden, und ich frage mich, was Apple angeht

Steve Jobs – US-amerikanischer Unternehmer, Mitbegründer von Apple Computer – 1955 bis 2011

Im Grunde gibt es Materie gar nicht. Jedenfalls nicht im geläufigen Sinne. Es gibt nur ein Beziehungsgefüge, ständigen Wandel, Lebendigkeit. Wir tun uns schwer, uns dies vorzustellen. Primär existiert nur Zusammenhang, das Verbindende ohne materielle Grundlage. Wir könnten es auch Geist nennen. Etwas, was wir nur spontan erleben und nicht greifen können. Materie und Energie treten erst sekundär in Erscheinung – gewissermaßen als geronnener, erstarrter Geist. Nach Albert Einstein ist Materie nur eine verdünnte Form der Energie. Ihr Untergrund jedoch ist nicht eine noch verfeinerte Energie, sondern etwas ganz Andersartiges, eben Lebendigkeit. Wir können sie etwa mit der Software in einem Computer vergleichen

Hans-Peter Dürr – Deutscher Physiker – 1929 bis 2014