Arbeitsmoral

Arbeitsmoral

Gerade vom Kunden folgende geile Story gehört:

Frau bekommt Festanstellung, am nächsten Tag kommt die erste Krankmeldung, jetzt ist sie seit einem Jahr „krank“, kreativ und unerbittlich.

Der Weg ist das Ziel!

 

Gehe ganz in deinen Handlungen auf und denke, es wäre deine letzte Tat

Buddha – Ehrenname des Siddharta Gautama – 560 bis 480 vor dem Jahr Null

Was wir brauchen, ist eine klare und ehrliche Rückbesinnung auf jene Werte und Tugenden, die uns im Wohlfahrts- und Wachstumstaumel der Vergangenheit ein bisschen abhanden gekommen sind. Ich meine Werte wie Fleiß, Leistungswillen, Arbeitsmoral, Disziplin und Ordnung. Ich meine Tugenden wie Bescheidenheit, Gemeinsinn, Sparsamkeit und vor allem Anständigkeit

Jörg Haider – Österreichischer Politiker – 1950 bis 2008

Arbeit! noch einmal Arbeit und immer wieder Arbeit!

Léon Gambetta – Französischer Staatsmann der Dritten Republik – 1838 bis 1882

Ich arbeite ohne zu arbeiten

Joan Miró – Spanischer (katalanischer) Maler – 1893 bis 1983

Arbeit um der Arbeit willen ist gegen die Natur

John Locke – Englischer Philosoph und Vordenker der Aufklärung – 1632 bis 1704

Der Mensch arbeitet, um Arbeit zu vermeiden, er arbeitet, um nicht zu arbeiten. Es ist unglaublich, welche Arbeiten der Mensch auf sich nimmt, nur um nicht arbeiten zu müssen

Miguel de Unamuno – Spanischer Philosoph – 1864 bis 1936

No Comments

Post A Comment

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial