Freiheitsgefühl

Freiheitsgefühl

Laut übereinstimmenden Medienberichten nimmt das Freiheitsgefühl der Deutschen deutlich ab.

Wer hätte das gedacht?

Jeder Provinzpolitiker spielt sich gerade auf wie John Wayne, wer die Polizei befehligt, der kann seinen mentalen Dünnschiss über der Bevölkerung ausgießen. Ein Volk von Duckmäusern erwartet erregt die Befehle der „allwissenden“ Führer.

Als Ergebnis fühlen wir uns unfrei, bevormundet, gegängelt und unterdrückt. Wo soll da auch ein Freiheitsgefühl herkommen, wenn man von der Politik ständig erpresst und genötigt wird?

Die endlosen und unbegründeten Grundrechtseinschränkungen zerren an den Nerven. Mit all den Verboten gibt es keine Freiheit, niemals. Wenn wir ehrlich sind, dann fühlt es sich hier jetzt an wie in Nord-Korea.

Mein Freiheitsgefühl wird dann wieder aufkommen, wenn die für das Chaos und den Schwachsinn Verantwortlichen vor Gericht stehen werden. Und den Tag erlebe ich noch.

Der Weg ist das Ziel!

 

Er, der Glück sucht, indem er andere, die Glück suchen, verletzt, wird niemals Glück finden

Buddha – Ehrenname des Siddharta Gautama – 560 bis 480 vor dem Jahr Null

Ich habe gelernt, dass Mut nicht die Abwesenheit von Angst ist, sondern der Triumph über sie. Der mutige Mann ist nicht der, der keine Angst fühlt, sondern der, der sie besiegt

Nelson Mandela – Südafrikanischer Freiheitskämpfer, Präsident Südafrikas, Friedensnobelpreisträger – 1918 bis 2013

Ideal wäre ein Staat in dem jeder alle Freiheiten hätte, ausgenommen die Freiheit, in die Freiheit der anderen einzugreifen

Bertrand Russell – Britischer Mathematiker und Philosoph – 1872 bis 1970

Das Denken ist jenseits von Subjekt und Objekt. Es bildet diese beiden Begriffe ebenso wie alle anderen. Das Subjekt denkt nicht deshalb, weil es Subjekt ist; sondern es erscheint sich als ein Subjekt, weil es zu denken vermag. Ich darf niemals sagen, dass mein individuelles Subjekt denkt; dieses lebt vielmehr selbst von des Denkens Gnaden

Rudolf Steiner – Österreichischer Esoteriker, Schriftsteller und Begründer der Anthroposophie – 1861 bis 1925

Glaubst du, so hast du, glaubst du nicht, so hast du nicht

Martin Luther – Augustinermönch und Theologieprofessor – 1483 bis 1546

Es gibt mehr als eine Art der Freiheit… die Freiheit zu, und die Freiheit von. In den Tagen der Anarchie war es die Freiheit zu. Jetzt ist dir die Freiheit von gegeben. Unterschätze das nicht

Margaret Atwood – Kanadische Schriftstellerin – geboren 1939

No Comments

Post A Comment

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial