Corona, Hochwasser, Afghanistan

Corona, Hochwasser, Afghanistan

Egal was, unsere geliebten Führer verkacken wirklich alles.

Flüchtlinge, Energie, Schulen, nichts ist in Ordnung im Staate D.

Von komplett unfähigen Dilettanten “geleitet”, geht ein ums andere Thema “den Bach runter”, klar, wer sich solche Deppen wählt, der ist selber schuld.

Zu lange haben wir uns einlullen lassen, haben die Lenkung des Staates an Parteien “ausgelagert”, nicht verstehend, dass wir uns eine Ansammlung von Dieben erschaffen haben, die uns bestehlen, wo sie können.

An den Zuständen sind wir selbst schuld, wir brauchen uns nicht über die Witzfiguren aufzuregen, die Ansammlung von Inkompetenz haben wir erst dorthin gebracht.

Das System muss geändert werden, Parteien haben sich den Staat zur Beute gemacht.

Obendrein sind alle diese Vollpfosten auch noch ohne Ausbildung, kaum einer kann etwas (Arschkriechen bei Mutti ausgenommen).

Wir bekommen genau das, was wir verdienen.

Der Weg ist das Ziel! Vorwärts in den Untergang.

 

Natürlich, das einfache Volk will keinen Krieg. Aber schließlich sind es die Führer eines Landes, die die Politik bestimmen, und es ist immer leicht, das Volk zum Mitmachen zu bringen, ob es sich nun um eine Demokratie, eine faschistische Diktatur, um ein Parlament oder eine kommunistische Diktatur handelt. Das ist ganz einfach. Man braucht nichts zu tun, als dem Volk zu sagen, es würde angegriffen, und den Pazifisten ihren Mangel an Patriotismus vorzuwerfen und zu behaupten, sie brächten das Land in Gefahr. Diese Methode funktioniert in jedem Land

Hermann Göring – Deutscher Politiker (NSDAP), MdR, Ministerpräsident, Reichsmarschall – 1893 bis 1946

Ein Mann fragte Gautama Buddha: „Ich will Glück“. Buddha sagte: „Entferne zuerst „Ich“, das ist das Ego, dann entferne das „Wollen“, das ist das Verlangen. Sehe jetzt, es bleibt nur „Glück“

Die Freiheit zu opfern, um jegliche Gefahr zu vermeiden, ist ein Vorbote der Diktatur und immer ein schlechter Tausch

Julian Fellowes – Britischer Schauspieler und Drehbuchautor – geboren 1949

Das erste was Diktatoren tun, ist die freie Presse abzuschaffen und die Zensur einzuführen. Es gibt keinen Zweifel, dass die freie Presse der erste Feind der Diktaturen ist

Fidel Castro – Ehemaliger kubanischer Staatspräsident – 1926 – 2016

Die Liebe ist das Einzige, was uns keine Macht, keine Diktatur dieser Welt nehmen kann

Roberto Benigni – Italienischer Schauspieler – geboren 1952

Die Diktatur des Proletariats wird diesen großartigen Apparat der industriellen und intellektuellen Produktion, diese Antriebskraft der Zivilisation vor dem drohenden Zusammenbruch retten

Antonio Gramsci – Italienischer Schriftsteller, Politiker und Philosoph sowie ein Theoretiker des Kommunismus – 1891 bis 1937

No Comments

Post A Comment

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial