Das linke Schlaraffenland

Das linke Schlaraffenland

Die Linken denken, dass das Geld aus der Steckdose kommt.

Da hat jetzt der Oberlinke Olaf, Kandidat für „Irgendwas“ bei den Spezialdemokraten, beschlossen, dass über zehn Millionen Arbeitnehmer in Deutschland von ihm eine „Gehaltserhöhung“ (Anhebung des Mindestlohns) bekommen werden, wenn er erst „Chef von Allem“ ist.

Dabei verkennt der Rechenkünstler völlig, dass die Firmen auf dem Zahnfleisch „gehen“, eh schon am Ende der Fahnenstange angekommen sind.

Seine Rente aber ist sicher. Wie sieht es mit Ihren Ansprüchen aus?

Der Weg ist das Ziel!

 

Lebt nicht in Abhängigkeit von diesem Dickicht

Buddha – Ehrenname des Siddharta Gautama – 560 bis 480 vor dem Jahr Null

Die Tanzenden wurden für verrückt gehalten von denjenigen, die die Musik nicht hören konnten

Friedrich Nietzsche – Deutscher Philosoph und klassischer Philologe – 1844 bis 1900

Journalismus druckt, was andere nicht gedruckt haben wollen: alles andere ist Öffentlichkeitsarbeit

George Orwell – Britischer Schriftsteller, Essayist und Journalist – 1903 bis 1950

Wenn es nicht richtig ist, tu es nicht, wenn es nicht wahr ist, sag es nicht

Marcus Aurelius – Römischer Kaiser und Philosoph – 121 bis 180

Wenn ich mein Leben noch einmal Leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bisschen früher, damit ich mehr davon habe

Marlene Dietrich – Deutsch-amerikanische Schauspielerin und Sängerin – 1901 bis 1992

Wohin noch mag mein Weg mich führen? Närrisch ist er, dieser Weg, er geht in Schleifen, er geht vielleicht im Kreise. Mag er gehen, wie er will, ich will ihn gehen

Hermann Hesse – Buch Siddhartha –

Wahre Liebe ist die uneigennützige Aufgabe, Raum zu schaffen, damit der andere sein kann, wer er ist

Jorge Bucay – Argentinischer Psychotherapeut und Autor – geboren 1949

Wer gegen Tiere grausam ist, kann kein guter Mensch sein

Arthur Schopenhauer – Deutscher Philosoph – 1788 bis 1860

No Comments

Post A Comment

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial