Betreutes Denken

Betreutes Denken

Die neuen Juden sind die Querdenker, die, die sich nicht impfen lassen wollen, und natürlich die, die „alternative Medien“ konsumieren. Kurzum alle diejenigen, die nicht dem System gehorchen, und die noch selbst denken können.

So jedenfalls kommt die Querdenker-Dokumentation der ARD daher, ein Film über die neuen Aussätzigen der Gesellschaft, kauft nicht bei Querdenkern, spielt nicht mit den Schmuddelkindern, so die Botschaft des Zwangsgebührenmonstrums.

Wie sich Menschen radikalisieren, so fragen feindselig und hinterfotzig die zwei Autorinnen, die auf der Schleimspur der Machthaber prächtig nach oben gerutscht sind, und die nun unsere Zwangsgelder für Propaganda nutzen dürfen. So wie seinerzeit Leni Riefenstahl, nur ist das Werk der GEZ nicht so ästhetisch.

Selbstständig Denken, das geht ja gar nicht, wofür gibt es schließlich das Staatsfernsehen, die abhängigen Faktenchecker, und natürlich die gekauften Mainstreamjournalisten, die denken doch für uns, die unmündigen Bürger.

Im ARD-Film werden verschiedene Querdenker im Alltag begleitet, und natürlich als komplette Querulanten dargestellt, als Spinner, Versager und als schwache Menschen, die anfällig für „Verschwörungstheorien“ sind.

Wie schon in der DDR ist der Hauptgrund solcher Schmutzsendungen, die noch unentschlossenen Bürger zu überzeugen.

Bei mir zieht so etwas nicht, ich bin im Stadium der Fundamentaloppostion angelangt, egal was die Machthaber verzapfen, ich denke, empfinde, meine und mache genau das Gegenteil. Ich sehe hinter die Kulissen.

Jetzt ist es zuerst einmal von größter Wichtigkeit, die Grünlinge mit der dumpfbackigen Sektenführerin zu verhindern. Das hat übergeordnete Priorität.

Der Weg ist das Ziel!

 

Leicht siehst du den Fehler am Nächsten, doch schwer den eigenen

Buddha – Ehrenname des Siddharta Gautama – 560 bis 480 vor dem Jahr Null

Denken ist das Denken des Denkens

James Joyce -Irischer Schriftsteller – 1882 bis 1941

Wir denken wie wir denken hauptsächlich, weil andere so denken

Samuel Butler d.J. – Englischer Schriftsteller, Komponist, Philologe, Maler und Gelehrter – 1835 bis 1902

Wo ich nicht bin, denke ich, wo ich nicht denke

Jacques Lacan – Französischer Psychiater und Psychoanalytiker – 1901 bis 1981

Was Du über mich denkst, geht mich nichts an. Wichtig ist, wie ich selbst von mir denke

Robert Kiyosaki – US-amerikanischer Unternehmer und Autor – geboren 1947

Alles Denken ist Zurechtmachen

Christian Morgenstern -Deutscher Dichter und Schriftsteller – 1871 bis 1914

No Comments

Post A Comment

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial