Das Verschweigen

Das Verschweigen

Etwas zu verschweigen, das kann so sein wie lügen, wer ehrlich sein will darf weder etwas verschweigen, noch weglassen, oder beschönigen.

Nach Buddha sollen wir die Wahrheit sagen, die Realität klar sehen, uns nicht in Illusionen verstricken.

Heute sollten Sie einmal versuchen immer die Wahrheit zu sagen, nichts auszulassen, stehen Sie zur Wahrheit. Es ist so, wie es ist.

Der Weg ist das Ziel!

Unser Leben wird von unserem Geist geprägt; wir werden zu dem, was wir denken. Das Leiden folgt einem bösen Gedanken

Buddha – Ehrenname des Siddharta Gautama – 560 bis 480 vor dem Jahr Null

Die Wolkendecke besteht zu gleichen Teilen aus Methan, Ammoniak, Staub und fliegender Scheiße

Stephen King – US-amerikanischer Schriftsteller und Autor – geboren 1947

Man muß nichts im Leben fürchten, man muß nur alles verstehen

Marie Curie – Französische Physikerin polnischer Herkunft – 1867 bis 1934

Niemand weiß wirklich, warum sie am Leben sind, bis sie wissen, wofür sie sterben würden

Martin Luther King – US-amerikanischer Theologe und Bürgerrechtler 1929 bis 1968

Als ich 5 Jahre alt war, sagte mir meine Mutter immer, dass Glück der Schlüssel zum Leben sei. Als ich zur Schule ging, fragten sie mich, was ich sein wollte, wenn ich groß bin. Ich schrieb „glücklich“ auf. Sie sagten mir, dass ich die Aufgabe nicht verstehe und ich sagte ihnen, dass sie das Leben nicht verstehen

John Lennon – Britischer Musiker – 1940 bis 1980

Der Fromme der Zukunft wird ein ‚Mystiker‘ sein, einer, der etwas ‚erfahren‘ hat, oder er wird nicht mehr sein

Karl Rahner – Deutscher katholischer Theologe 1904 bis 1984

No Comments

Post A Comment

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial