Chan (Zen) Buddhismus im Alltag

Zufall und Augenblick

Jeden Augenblick passiert etwas, ständig kommt Neues um die Ecke.

So ein Zufall, dass du auch hier bist.

So ein Zufall, ich habe gerade an dich gedacht.

So ein Zufall, genau das wollte ich auch sagen.

So ein Zufall, Zufälle gibt es nicht.

Nach Buddha kommt alles genau so, wie es kommen muss.

Also ist jeder Augenblick vorherbestimmt!

 

Glück ist allein der innere Friede. Lerne ihn finden

Buddha – Ehrenname des indischen Philosophiestifters Siddhartha Gautama – 560 bis 480 vor dem Jahr Null

Zufälle sind unvorhergesehene Ereignisse, die einen Sinn haben

Diogenes von Sinope – Griechischer Philosoph – 404 bis 322 vor dem Jahr Null

Der Zufall führt unsere Federn

Marie de Sevigné – Französische Autorin – 1626 bis 1696

Nichts in diesem Universum geschieht durch Zufall

Neale Donald Walsch – US-amerikanischer Autor spiritueller Bücher – geboren 1943

Zufall ist ein Wort ohne Sinn; nichts kann ohne Ursache existieren

Voltaire – Autor der französischen und europäischen Aufklärung – 1694 bis 1778

Glück ist kein Zufall, es ist Arbeit; das teure Lächeln des Glücks ist verdient

Emily Dickinson – Amerikanische Dichterin – 1830 bis 1886

Die mobile Version verlassen